Wappen_HK_k

Startseite

1000 Jahre auf einen Blick
, eine Chronologie

Wanderrouten in HK

Der Maler Wittenstein

Die Geschichte Heiligenkirchens

Künstlerische
Darstellungen von HK


Der Ortsteil Schling

Hornoldendorf

Baudenkmäler

Hausinschriften

Fotogalerien

Alte Fotos der Woche
auf den Seiten der Bergfreunde

Mitmachen!

Impressum
und Datenschutz

 

fb1
Logo1
1000 Jahre HK_Titel_int HeiligenkirchenLogo
Logo IN_kl
fb1

Gedenkstätte für Bruno Wittenstein geschaffen

Der Heimatverein Heiligenkirchen wird demnächst den lippischen Maler und Kunstförderer Bruno Wittenstein mit einer Gedenkveranstaltung in Erinnerung rufen. Sein Grabstein wurde als Gedenkstein im Park von Heiligenkirchen platziert. Zudem sollen alle gesammelten Werke von ihm fotografiert und zusammengestellt werden. Bruno Wittenstein hat im Jahr 1917 zusammen mit anderen Malern den Lippischen Künstlerbund gegründet.  Der Biograph Dr. Stephan Teiwes und Hubert Fricke haben ein Buch fertiggestellt, das in Kürze veröffentlicht werden soll und bei der Veranstaltung präsentiert wird. Zurzeit sind etwa 160 Werke aufgefunden worden..

Die Gemeinschaftsinitiative aus Heimatverein, Dr. Stephan Teiwes und Hubert Fricke sucht noch weitere Werke von Bruno Wittenstein. Der Heimatverein Heiligenkirchen bittet um Zusendung von  Fotos weiterer Funde an Bernhard Meier zu Biesen (
biesen@heiligenkirchen.de), telefonisch erreichbar unter 05231-48174.

 

Hier finden Sie 141 der bisherigen Funde des Malers Bruno Wittenstein als pdf. Stand April 2021.

Hier finden Sie die Biographie zu Bruno Wittenstein von Dr. Stephan Teiwes.

Eine Chronologie seines Lebens finden Sie hier

Ein Bericht von Bernhard Meier zu Biesen in der neuesten Ausgabe von Heimatland Lippe hier

Grabstein
BW Silberbach