Wappen_HK_k

Startseite

1000 Jahre auf einen Blick
, eine Chronologie

Wanderrouten in HK

Festprogramm 2015

Festschrift 2015

Die Geschichte Heiligenkirchens

Künstlerische
Darstellungen von HK


Der Ortsteil Schling

Hornoldendorf

Baudenkmäler

Hausinschriften

Fotogalerien

Alte Fotos der Woche
auf den Seiten der Bergfreunde

Mitmachen!
Impressum

fb1
Logo1
HeiligenkirchenLogo
1000 Jahre HK_Titel_int
Logo IN_kl
fb1

Der Ortsteil Schling

Der Schling, ein Ortsteil von Heiligenkirchen? Auf jeden Fall ist er dies seit 1935, davor wurden die größten Flächen Berlebeck zugeordnet. Erstmals erwähnt wurde der Schling vor mehr als 500 Jahren, immerhin halb so alt wie Heiligenkirchen.. Der Name des Ortsteils kommt vom Begriff  “Der Schling”, ein waagerecht zu bewegender Schlagbaum, der vor der Spreckenburg stand. In Krisenzeiten wurde hier der Weg  gesperrt.

Lesen Sie mehr über die Geschichte und die Bedeutung des Schlings in Aufsätzen von Herbert Stöwer, Staatsarchivoberamtrat

Herbert Stöwer war von 1960 bis 1964 auch Vorsitzender der Bergfreunde Schling. Lesen Sie hier. (pdf 30 Seiten)

Schling_30er